TC Freiberg e.V.
Sport → Aktive
Hallenplatz hier online buchen  
Aktive Mannschaften

TCF Herren - Aufstieg in die Oberliga

1. Platz der Herren in der Verbandsliga Gruppe 8

Erstmals in der 45. jährigen Vereinsgeschichte des Tennis-Club Freiberg ist der Aufstieg einer aktiven Mannschaft in die Oberliga Baden-Württemberg gelungen. Diese Spielklasse hatten bis dahin nur die Seniorinnen des TCF nachzuweisen.

Mit Unterstützung der beiden tschechischen Nachwuchsspieler Michael Vrbensky und Antonin Bolardt, mit jeweils drei Spielen, dem Gärtringer Tino Hager und den 5 einheimischen Herren Dennis und Timo Glöckle, Tim Wiesner, Ferdinand Ostrowicki und Florian Jetter gelang unseren TCF-lern eine glatte 6:0 Siegesserie in der Verbandsliga und somit der Aufstieg in die Tennisoberliga.

Bereits nach der Auslosung im Frühjahr rechnete man insgeheim oben "mitmischen" zu können. Die Mitfavoriten aus Spaichingen und Bietigheim hatten auf dem Papier ähnlich starke Leistungsklassen gemeldet, sodass spannende Spiele, neben dem ohnehin heißen Derby beim TC Ludwigsburg, zu erwarten waren. Die Ludwigsburger spielten auf der heimischen TC stark auf, konnten aber letztlich nur zwei Spiele gewinnen, sodass die Freiberger Spieler mit 7:2 im Gepäck nach Hause fahren konnten.

Der zweite Gegner TC Lauffen wurde ebenfalls im Auswärtsspiel klar mit 9:0 geschlagen, bevor die Spieler aus Maichingen und Bochingen am Wasen empfangen wurden, Ergebnisse 7:2 und 9:0.

Spaichingen hatte nach diesen vier Spielen bereits eine Niederlage gegen Ludwigsburg kassiert, Bietigheim sogar schon zwei.

Das alles entscheidende 5. Spiel gegen Spaichingen wurde schließlich mit 6:3 gewonnen - der Aufstieg war nicht mehr zu nehmen. Die Spaichinger präsentierten sich von Beginn an stark und sehr ausgeglichen, sodass nur mit einem Kraftakt der Sieg möglich war. Erst nach einem 0:2 Rückstand hatten Michael Vrbenky und Tim Wiesner für den TCF ausgleichen können - bevor Ferdinand Ostrowicki und Dennis Glöckle für die 4:2 Führung vor den anstehenden Doppel sorgten. Die von Trainerin Ivana Jankovska taktisch perfekt auf- und eingestellten Doppel gingen mit 2:1 an den TCF und sicherten den Aufstieg.

Im letzten Spiel gegen den benachbarten TK Bietigheim war zunächst die Luft draußen, bevor Trainerin Ivana Jankovska und Spielführer Dennis Glöckle die Mannschaft nochmals motivierten und einen Sieg einforderten. Die stark aufspielenden Bietigheimer konnten trotz 4:2 Vorsprung den Sieg nicht nach Hause fahren, sie mussten sich dem stark aufspielenden TCF auf heimischer Anlage geschlagen geben, alle drei Doppel gingen an den TC Freiberg.

Besonderes Lob gilt der hochmotivierten Herrenmannschaft des TCF, die 94 Sätze gewannen, das waren 26 mehr als der Zweitplatzierte aus Ludwigsburg. Der Mannschaftsführer Dennis Glöckle und Ferdinand Ostrowicki gewannen alle Einzel in der abgelaufenen Verbandsliga-Runde.

Der Vorstand bedankt sich bei dem jungen erfolgreichen Herrenteam für den diesjährigen motivierten und erfolgreichen Einsatz in der Verbandsliga und wünscht viel Glück für das Jahr 2019 bei den Verbandsspielen in der Oberliga Baden-Württemberg.

Der Vorstand und die Mannschaft bedanken sich bei den zahlreichen Zuschauern für die Unterstützung bei den Spielen und bei allen gegnerischen Spielern für die Fairness.

Stehend von links: Ferdinand Ostrowicki - Dennis Glöckle - Florian Jetter - Timo Glöckle Vorne: Tim Wiesner und Tino Hager